Vom Großen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie

Vom Gro en Krieg zur permanenten Krise Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie Die Finanzm rkte und die Megabanken haben eine beunruhigende Gr sse Intransparenz und Komplexit t erreicht die es ihnen erlauben ihre Macht auszubauen Es ist paradox dass eine kleine Minderheit in

  • Title: Vom Großen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie
  • Author: Marc Chesney
  • ISBN: 3039091719
  • Page: 453
  • Format:
  • Die Finanzm rkte und die Megabanken haben eine beunruhigende Gr sse, Intransparenz und Komplexit t erreicht, die es ihnen erlauben, ihre Macht auszubauen Es ist paradox, dass eine kleine Minderheit in der Lage ist, ihre Interessen der Gesellschaft aufzuzwingen Nur eine Wirtschaftspolitik ist massgeblich die der Finanzaristokratie.Heute leiden die aktuellen Generationen unter den Folgen der Finanzkrise, die seit 2007 andauert und die Zukunftsperspektiven berschattet 1914 wurde die europ ische Jugend in einen grausamen und langen Krieg hineingezerrt und geopfert Damals wie heute hat die Demokratie versagt.Damit die Demokratie sich wieder entfalten kann, pl diert Marc Chesney daf r, dass die Finanzsph re prim r der Wirtschaft und Gesellschaft dienen sollte Er zeigt, wie sich dieses Prinzip mit einfach nachvollziehbaren Massnahmen verwirklichen l sst.

    • [Û Vom Großen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie || ☆ PDF Read by ↠ Marc Chesney]
      Marc Chesney

    About Author

    1. Marc Chesney Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Vom Großen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie book, this is one of the most wanted Marc Chesney author readers around the world.

    One thought on “Vom Großen Krieg zur permanenten Krise: Der Aufstieg der Finanzaristokratie und das Versagen der Demokratie


    1. Das Buch verfolgt eine konsequente Position am linken Rand des politischen Spektrums Durch die zahlreichen Zitate wird der Anschein einer Wissenschaftlichkeit erweckt, die aber nicht gegeben ist Wissenschaftliche Publikationen, die andere als vom Autor gew nschte Schl sse zulassen, werden vollst ndig ignoriert So wird beispielsweise in den Raum gestellt, dass die Preise an B rsenpl tzen aufgrund des Hochfrequenzhandels ihre Aussagekraft verloren haben Ob dies wirklich der Fall ist und welchen Ei [...]


    2. In seinem Buch Vom Grossen Krieg zur permanenten Krise 1 legt Marc Chesney, Professor f r Quantitative Finance an der Universit t Z rich, dar, dass die Globalisierung nicht zu dem gef hrt hat, was die Apostel des freien Marktes versprochen und geistreiche Wirtschaftsauguren vorausgesagt haben Das M rchen vom Wohlstand f r alle hat sich als das erwiesen, was es ist Nutzniesser dieser neoliberalen Finanz und Wirtschaftspolitik sind ein paar wenige multinationale Finanzinstitute und international a [...]


    3. Warren Buffet, Amerikas erfolgreichster Investor, bezeichnet Derivate als finanzielle Massenvernichtungswaffen Das Warum und die Zusammenh nge erl utert er allerdings nicht Chesney tut das Er spricht in Worten, die auch der Normalo versteht An konkreten Beispielen erkl rt er dem Leser, wie ihn die Finanzindustrie in eine Verliererposition man vriert Da gibt es Manipulation beim Libor, bei Devisen und B rsentransaktionen, fast t glich taucht eine neue Schummelei auf Die Finanzindustrie ist wie da [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *