Hitler war ein Britischer Agent (True Crime Solving History Series)

Hitler war ein Britischer Agent True Crime Solving History Series Adolf Hitler war einer der ersten Erfolge des sp ter Tavistock genannten Instituts Er verk rperte den H hepunkt der britischen Kriegsmaschinerie Als Au enseiter illegitimer Herkunft wurde er von seine

  • Title: Hitler war ein Britischer Agent (True Crime Solving History Series)
  • Author: Greg Hallett
  • ISBN: 0985227818
  • Page: 120
  • Format:
  • Adolf Hitler war einer der ersten Erfolge des sp ter Tavistock genannten Instituts Er verk rperte den H hepunkt der britischen Kriegsmaschinerie Als Au enseiter illegitimer Herkunft wurde er von seinem eigenen Land ber mehrere Staaten in die Arme des britischen Geheimdienstes getrieben Der F hrer wurde zum Feind des Landes, das er f hrte, um die Vertr ge und Verpflichtungen des Staates, der ihn trainiert hatte, zu erf llen In Hitlers fehlenden Jahren 1912 und 1913, die in den meisten Geschichtsb chern ausgelassen werden, wurde er in England psychologisch dekonstruiert, um sp ter als Agent der britischen Kriegsmaschinerie eingesetzt werden zu k nnen In diesem Buch werden seine bizarren sexuellen Gewohnheiten enth llt sowie die von ihm selbst ver bten Frauenmorde, die in der ffentlichkeit als Selbstmorde dargestellt wurden Die Verwirrungen des Krieges verbargen, da Hitler den Staat Israel schuf auch die Juden best tigen dies Er tat dies jedoch nicht alleine, ihm half eine Reihe kompromittierter Geheimdienstagenten, die zumeist uneheliche Kinder der K nigsfamilie waren Daher waren sie gezwungen, einen Balanceakt zwischen strengster Geheimhaltung und gef lschter Geschichtsschreibung zu betreiben Einige von ihnen t uschten sogar ihren eigenen Tod vor Im Zweiten Weltkrieg gab es so viele L gen wie Tote Hinter der Psychologie Hitlers verbargen sich die Streitigkeiten der britischen und europ ischen K nigsfamilien um die Herrschaft ber den Westen und die Erf llung der Prophezeiung der Nationen Im Krieg werden L gen und Reicht mer am besten besch tzt und geheimgehalten So wurde der Tod zum Nebenprodukt des Konkurrenzkampfes gigantischer Egoisten, die glaubten, da sie die auserw hlten M nner des Schicksals seien, obwohl sie eigentlich als Marionetten einem anderen K nigreich dienten dem K nigreich der Banker, der neu entstehenden Firmen, der egoistischen freudianischen Gedankenkontrolle und der Okkultisten Der weltweit anerkannte Historiker Greg Hallett und der Spymaster liefern Ihnen in diesem Buch auch enth llende Informationen ber den Flug von Rudolf He und seines Doppelg ngers nach Britannien, ber den vorget uschten Tod des Herzogs von Kent, ber die k nigliche Abstammung des KGB Spions Anthony Blunt, ber die sexuellen Praktiken von Wallis Simpson und K nig Eduard VIII die Weitergabe britischer Milit rgeheimnisse an Hitler sowie ber die Operationen JAMES BOND und WINNIE THE POOH.

    • DOWNLOAD BOOK ¼ Hitler war ein Britischer Agent (True Crime Solving History Series) - by Greg Hallett
      Greg Hallett

    About Author

    1. Greg Hallett Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Hitler war ein Britischer Agent (True Crime Solving History Series) book, this is one of the most wanted Greg Hallett author readers around the world.

    One thought on “Hitler war ein Britischer Agent (True Crime Solving History Series)

    1. Hallett betrachtet den Zweiten Weltkrieg als okkulten Anschlag auf das Christentum und stellt ihn in einen gr eren Rahmen, wobei er sich leider widerspricht Er macht Briten f r den Sezessionskrieg verantwortlich und h lt die beiden Weltkriege f r Vergeltungsschl ge der Amerikaner S 4 , die allerdings von britischen Freimaurern herbeigef hrt worden seien S 26 Weiter unten S 145 stellt er den Zweiten Weltkrieg als Krieg britischer und deutscher Freimaurer gegen franz sische Freimaurer hin Die Nati [...]


    2. Greg Hallet liefert keine Beweise, wie auch Aber seine Behauptungen und Schilderungen liefern schl ssige Erkl rungsans tze f r den seltsamen und steilen Aufstieg eines Gefreiten des kaiserlichen Heeres zum obersten F hrer des Dritten Reiches Auch die Clique um den 1,65 cm gro en Gefreiten wird ausgeleuchtet Dazu, so manche Anregung zum vereinzelt sehr merkw rdigen Verlauf der Geschichte und vor allem des 2.WK D nkirchen Als Anregung zum berdenken der Geschichte aus anderer Perspektive durchaus l [...]


    3. Sehr gute Einblicke von einem Insider der britischen Elite Gesellschaft Empfehlenswerte Literatur f r Geschichtsinteressierte und alle, die es werden wollen Kaufen


    4. Das Buch Hitler war ein britischer Agent von Greg Hallett und dem Spymaster ist in Deutschland bei Distribution GmbH, Leipzig, gedruckt Es ist teuer, gro , dick, schwer und verschl gt einem nicht nur die Sprache, sondern auch noch den Appetit Dieses Buch ist absolut irre Ohne Wenn und Aber Es wird darin behauptet, da nicht nur Hitler, sondern auch Stalin, Churchill und viele andere, auch heutige, Politiker gehirngewaschene britische Agenten waren und sind, ausgebildet im englischen Tavistock Ins [...]


    5. B cher wie dieses sind als Desinformation einzustufen Es wird gar nicht versucht, nachvollziehbare Quellen zu zitieren Stattdessen soll man sich bei allen entscheidenden Behauptungen des Buches dann auf eine angebliche geheime m ndliche Quelle der sogenannte Spymaster verlassen Dabei sind die Verstrickung von britischen Eliten und NS Schergen ein hochbrisantes Thema, welches echte Recherche, wie sie etwa in Ans tzen Guido Preparata Wer Hitler m chtig machte vollbracht hat, verdient.


    6. bleiben eine Menge M glichkeiten, was denn wirklich geschehen ist.Heute finden wir heraus, dass man meistens nur das Gegenteil annehmen mu von dem, was blicherweise gesagt wird, und ist dann einigerma en nah dran an der Wahrheit.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *